3 Punkte für das Gemüt

Aktualisiert: 22. März

Meisterschaft 2. Liga interregional, Gruppe 5

FC Adliswil - FC Unterstrass 3-1 (0-1)


Adliswil holt sich mit einer klaren Steigerung in der zweiten Halbzeit wichtige Punkte.

Die Ausgangslage war ungewiss. Im Hinspiel trennten sich die Kontrahenten auf dem Kunstrasen in Unterstrass 1-1 unentschieden. Der FCA startete letzte Woche mit einem Unentschieden gegen Lachen, Unterstrass ebenfalls mit einem Remis gegen Muri. So zeigte sich auch das Spielgeschehen in der ersten Hälfte ausgeglichen. Keine der Mannschaften konnte sich entscheidend zu einer Torszene durchsetzen. Mit einer Ausnahme. In Spielminute 25 erlebte das Publikum im Tal ein Déja-vu. Denn wie schon gegen Lachen wurde ein gegnerischer Stürmer am Strafraumrand gefällt. Der einzige Unterschied war, dass es diesmal auf der linken Seite statt rechts passierte - aus Adliswiler Sicht. Unterstrass liess sich natürlich nicht bitten und vollstreckte zur Führung. Der Rest der Spielzeit bis zur Pause blieb effektiv ereignislos.


Nach dem Tee kam der FCA zu seiner ersten Chance. Zangger prüfte mit einem Kopfball den gegnerischen Torhüter. FCA-Trainer Pischedda reagierte auf die Torlosigkeit und brachte neue Kräfte. Mit frischem Wind in den eigenen Reihen agierten die Platzherren nun mutiger und kamen in der 65. Minute zum Ausgleich.

Zangger flankte zu Abou, der mit dem Kopf ins Netz traf. Kurz darauf kam es für Unterstrass knüppeldick: Torschütze Sall musste nach seiner zweiten gelben Karte vom Platz.


Adliswil erhöhte den Druck und suchte den Führungstreffer. Der gelang zehn Minuten vor Schluss durch einen Gewaltsschuss von Cannazza, der aus vollem Lauf abziehen konnte und zum 2-1 herrlich einnetzte. Drei Minuten später durfte dann auch Adliswil zu einem Elfmeter antreten. Boussano wurde im Strafraum gefoult, Kobba verwandelte sicher zur Entscheidung.


Der FCA vergrösserte mit diesem Sieg den Abstand zum Strich auf zwölf Punkte und kletterte wieder auf den fünften Rang in der Tabelle. Die Sihltaler können nun durchaus auch nach oben schielen, denn Rang zwei ist nur fünf Punkte entfernt.


Sa. 19.03.2022, 16:00 Tal, 140 Zuschauer

Schiedsrichter: Feusi Martin

Tore: 25' Sall (Penalty) 0-1, 65' Abou 1-1, 82' Cannazza 2-1, 86' Kobba (Penalty) 3-1

Bemerkungen: 68' gelb-rot Unterstrass Sall


66 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen